Hammerstr. 40 | 57645 Nister
Tel: 02662 / 94 808 55
E-Mail: info@institut-heiler.de

Susanne Heiler
Das Sehen als Sinneskanal beschäftigte mich aufgrund meiner eigenen durch extremes Lesen entstandenen Kurzsichtigkeit mit Astigmatismus schon seit Beginn meines Studiums.

Während meiner Dissertation, einer Phase hoher Sehbelastung am PC, verbesserte ich 1984 erstmals durch Sehtraining mein Sehen deutlich und nachhaltig. In meiner Laufbahn als Literaturwissenschaftlerin hat mich stets auch die sprachliche Repräsentation von Wahrnehmungsinhalten fasziniert.

Darüber gelangte ich 1991 zum Neurolinguistischen Programmieren (NLP). Die Verbindung von Methoden des integrativen Sehtrainings mit NLP setzt zur Verbesserung und Flexibilisierung des Sehens bei den Augen wie bei der internen Verarbeitung des Gesehenen an. Damit bewegt sie sich auf dem stimulierenden Feld der Neuro- und Kognitionswissenschaften.

Heute erfährt der visuelle Kanal durch Medien und IT eine ungeheure Aufwertung.
Das Sehen vieler Menschen wird schon von Kindheit an für immer längere Zeit des Tages auf einen festen Sehabstand fixiert und in die zweidimensionale Fläche gezogen. Deshalb ist die Erhaltung und das Training eines flexiblen Sehens und einer integrierten Wahrnehmung wichtiger denn je.
  • Sehtrainerin
  • NLP-Practicioner
  • Literaturwissenschaftlerin
  • Kompetenz in der Leitung von Erwachsenengruppen; Hochschullehre 1988-2006 und 2009-2010 (Universitäten Heidelberg, Münster, Mainz)
  • wissenschaftliche Basierung der Ansätze
  • laufende Fortbildung und Supervision
  • Mitglied im
    Verein für Gesundes Sehen e.V.